Auto Kaufen Papiere

Autokauf-Papiere

Deutsche Bürger kaufen ihr neues Auto gerne dort oder als Reimport. oder Umbauten sind in die Fahrzeugpapiere aufzunehmen. Hoppla, bist du ein Mensch? Das System ist nicht sicher, wenn du Mensch oder Stab. Pourriez-vous de la system?

Aktivieren Sie dieses Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Seefahrer sind. Sie finden das untenstehende Kästchen, um sicherzustellen, dass Sie kein Roboterin sind. Zur Fortsetzung muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Cookie und Java Script zulassen.

Wenn Sie fortfahren möchten, muss Ihr Navigateur Cookies akzeptieren und aktives Java Script aktivieren. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Falle eines Problems können Sie uns kontaktieren:

Eintritt ohne Fahrzeug..... Tüv und Abnahme

Und ohne Papiere? Im Oldtimerbereich ist es kein Ausnahmefall, dass keine Papiere für das Auto vorliegen oder nicht mehr gefunden werden können. In der Aufnahmeverordnung ist dies kurz geregelt: "Existiert[das ZBII] (noch) nicht, muss ein Antrag nach § 12 gestellt werden. "Im Zuge des Antrages auf den ZBII müssen Sie nun Ihr Recht auf eine andere Entsorgung des Fahrzeugs unter Beweis stellen.

So können z. B. ein Fahrzeugkaufvertrag, Fremddokumente (z. B. ein US-Titel), Ursprungsrechnungen oder Zollbelege sinnvoll sein. In der Vergangenheit war es notwendig, eine sogenannte "Freigabebescheinigung" des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) einzuholen, um eine neue Kopie des Briefes zu erhalten. Allerdings ist es in gerechtfertigten Ausnahmefällen möglich, beim KBA nachzufragen, ob das betreffende Gerät in das Zentrale Fahrzeugsregister (ZFZR) aufgenommen wurde, ob ein Suchkommentar vorliegt oder ob bereits ein DBII ausgestellt wurde.

Vor allem wenn die Akkreditierungsstelle direkten Zugang zu den KBA-Daten hat, wird die zuständige Stelle einen solchen Antrag in der Regelfall von sich aus bearbeiten. Besitzt das Auto bereits einen Fahrzeugschein und ist dieser verloren gegangen, sind weitere Schritte notwendig, bevor Ihr Opa bei Ihnen registriert werden kann.

Das verloren gegangene DBII muss im Verkehrs-blatt mit einer Deadline zur Einreichung bei der Genehmigungsbehörde aufbereitet werden. Ziel dieses Verfahrens ist es, jedem die Möglichkeit zu geben, alle Rechte, die im Kraftfahrzeug bestehen, auszuüben, bevor ein neues Teil-II-Zulassungszertifikat erteilt wird. Der Einreichungszeitraum bei der Genehmigungsbehörde ist in der Regel 14 Tage.

Weil das Trafficsblatt alle zwei Wochentermine erscheinen, dauert es in der Regel sechs bis acht Monate, bis ein Austausch für den verlorenen DBII erfolgt ist. Zur Vermeidung eines etwaigen Missbrauchs der Fahrzeugdokumente kann die Meldestelle auch die Abgabe einer eidesstattlichen Erklärung über das Verfügungsrecht und den Aufenthaltsort der Fahrzeugdokumente vorschreiben. Tritt das OriginalzB II später wieder auf, muss es sofort an die Aufnahmekommission übergeben werden, sonst steht eine Geldstrafe bevor.

Neben den oben beschriebenen Anforderungen darf die Aufnahmekommission keine weiteren Anforderungen stellen oder selbst weitere Dokumente anfordern! Lehnt die Genehmigungsbehörde die Ausstellung eines DBII ab, senden Sie uns bitte eine schriftliche Mitteilung. Beim Kauf eines papierlosen Fahrzeuges schließen Sie einen schriftlich abgeschlossenen Vertrag mit der Adresse des Kaufmanns (Personalausweisvorlage!) und einer "eidesstattlichen Versicherung als unbeschränkter Eigentümer" des betroffenen Fahrzeuges.

Mehr zum Thema