Neufahrzeuge 2016

Neue Fahrzeuge 2016

Der Fahrzeugbestand am 1. Januar 2016, Seite. Verkaufszahlen für 2016 vorgelegt - VW-Konzern liefert 10,3 Mio. Stück aus - WAZ/AZ-online.de

Wir haben im vergangenen Jahr mehr als 10 Mio. Autos an unsere Kundschaft geliefert, was den Unternehmensverbund und seine Konzernmarken auf dem Weg in die Vergangenheit stärkt", fügte er hinzu. Im Jahr 2016 setzten die Volkswagen Konzernmarken in Europa 4,2 Mio. Autos (+4,0 Prozent) ab, davon wurden im Monat Oktober 340.600 neue Autos an den Endkunden abgegeben (+9,2 Prozent).

Die Gruppe wuchs im vergangenen Jahr in der Metropolregion Westeuropa um 9,2 Prozentpunkte und verkaufte 282.100 Autos an die Kundschaft. In Großbritannien, Italien und Frankreich erzielte das Traditionsunternehmen im vergangenen Monat ein starkes Wachstum. Im Inland wurden im Monat September 92.900 Autos verkauft - ein Minus von 2,6 vH. In diesem Zeitraum verbuchte die Metropolregion Mittel- und Osteuropa ein Plus von 8,8 Prozentpunkten auf 58.500 Fahrzeugs.

In Nordamerika hat der Unternehmensbereich im vergangenen Jahr 939.100 neue Autos an Endkunden übergeben (+0,8 Prozent). Mit 94.000 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte das Traditionsunternehmen im vergangenen Jahr in dieser Gegend ein Plus von 10,3 vH. Die Lieferungen in die USA (+16,1 Prozent) haben wesentlich zur guten Geschäftsentwicklung beigetragen. Im Bereich Südamerika setzte der Unternehmensbereich im Monat September 36.500 Automobile ab - ein Plus von 5,0 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahresmonat.

Im Jahr 2016 wurden 4,3 Mio. neue Autos (+9,7 Prozent) an Abnehmer in der asiatisch-pazifischen Raum geliefert. Von diesen wurden 4,0 Mio. Autos (+12,2 Prozent) an chinesische Abnehmer verkauft. Die Gruppe steigerte im vergangenen Monat ihren Absatz auf dem asiatischen Kontinent um 18,6 Prozentpunkte und lieferte 390.600 Einheiten an Endverbraucher aus. Unsere Gruppenmarken werden im nächsten Jahr für ihre Kundschaft knapp 60 neue Autos auf die Reise schicken."

Abonniere unsere Neuigkeiten.

Die Sternenbewertungen der verschiedenen Fahrzeugklassen sind nicht unmittelbar vergleichbar, so dass die "best in class" in einer separaten Aufstellung auftauchen. Anhand dieser Aufstellung können Sie erkennen, welche Fahrzeugtypen besser abgeschnitten haben als ihre Mitbewerber. Weil die Voraussetzungen für die Sternenbewertung von Jahr zu Jahr höher werden, ist ein Leistungsvergleich nur für das entsprechende Jahr möglich. Denn nur so kann gewährleistet werden, dass die eingesetzten Systeme den gleichen Prüfbedingungen ausgesetzt waren.

Um die beste Klasse zu ermitteln, wird die gewogene Gesamtsumme aus den Gesamtergebnissen der nachfolgenden Bewertungsüberschriften berechnet: Dieser Betrag ist dann die Grundlage für den Fahrzeugvergleich. Die Bestenliste der Klasse wird ausschließlich aufgrund der Beurteilung der serienmäßigen Sicherheitsausrüstung für Kraftfahrzeuge vergeben. In jeder Rubrik findest du auf dieser Website die besten, die sich aus der gewogenen Addition der Prüfergebnisse ergeben.

Mehr zum Thema