Preis für Kurzzeitkennzeichen

Kurs für Kurzzeitindikator

Wenn Sie Testläufe oder Transferfahrten mit einem Fahrzeug durchführen möchten, benötigen Sie ein Kurzzeitkennzeichen. Kurzschilder dürfen nur für Prüf- und Umsetzfahrten für Fahrzeuge eines zugelassenen Typs oder mit Einzelgenehmigung verwendet werden. Kurzfristige Kennzeichen werden verwendet, um Fahrten auf öffentlichen Straßen zu ermöglichen, ohne dass das Fahrzeug regelmäßig registriert werden muss. Für Testfahrten oder Überführungsfahrten für nicht genehmigte Fahrzeuge werden Kurzzeitkennzeichen vergeben. So erhalten Sie einen attraktiven und individuellen Preis für Ihre Versicherung.

Konjunkturindikator

Bei einem nicht zugelassenen Auto kann ein Kurzzeitkennzeichen für eine Probefahrt oder einen Transfer beantrag. Der Kurzzeitindikator ist längstens fünf Tage ab dem Tag der Bereitstellung gütig. Eine Bewerbung für einen späteren Zeitpunkt ist nicht möglich. Das trifft jedoch nicht zu, wenn das Auto als unsicher klassifiziert wurde.

Eine Preisvergleichung ist nicht mehr möglich.

Du möchtest ein nicht registriertes Auto vor dem Verkauf testen oder es z.B. nach dem Verkauf von Roth nach Wendelstein mitbringen.

Durch die zweite Regelung zur Novellierung der Kfz-Kennzeichenverordnung werden ab dem Stichtag des Jahres 2015 die folgenden Vorschriften für kurzfristige Nummernschilder gelten: Bei nicht zugelassenen Fahrzeugen vergibt die lokal verantwortliche Registrierungsbehörde auf Anfrage ein Kurzzeitkennzeichen und erteilt dem Anmelder ein Kfz-Schein. Das heißt, ein kurzzeitiges Nummernschild kann nur bei vollständigen Fahrgestelldaten ausgedruckt werden.

Benötigte Dokumente: Spezielle Versicherungbestätigung (EVB-Nummer), mit gedrucktem Hinweis: "Kurzzeitkennzeichen" Kurzzeitkennzeichen können für einen Zeitraum von 5 Tagen ab Antragsdatum vergeben werden und sind nur in der BRD zulässig. Bitte beachten Sie: Sie sind für die Straßenverkehrssicherheit des Fahrzeuges aufkommen! Kurzschlussschilder dürfen nur für außer Dienst gestellte Kraftfahrzeuge benutzt werden.

Allgemeines & Verfahren

Für Testfahrten oder Transferfahrten mit einem nicht registrierten, fahrtüchtigen Auto ist ein Kurzzeitkennzeichen erforderlich. Der Indikator ist höchstens fünf Kalendartage lang einschließlich des Zuordnungstages ersichtlich. Es ist nicht möglich, eine Zuordnung vorzunehmen, bei der der Gültigkeitszeitraum in der Regel in der Folge beginnt. Sie müssen den Gesuch um Vergabe eines Kurzzeit-Kennzeichens bei der für Sie vor Ort (an Ihrem Hauptwohnsitz) oder bei der für den Fahrzeugstandort verantwortlichen Zulassungsbehörde einreichen.

Das Zulassungsamt übergibt Ihnen einen speziellen Kfz-Schein. Bei der Zuweisung des Kurzzeit-Kennzeichens muss das Auto bereits bekannt sein. Anmerkung: Bei Fahrzeugen ohne Betriebsgenehmigung oder/und gültige HU / Sicherheitsinspektion erhält man ein Nummernschild zur Ausführung der notwendigen Reisen zum Kauf. bei Unternehmen: Weil Sie qualitativ hochstehende und manipulationssichere Registrierungszertifikate bekommen, reichen Sie Ihre Personen- oder Firmenunterlagen bei der Registrierungsstelle im Orginal oder in einer offiziell beglaubigten Ausfertigung ein.

Von der Versicherungsgesellschaft Ihrer Wunschkategorie bekommen Sie die Bestätigung der Versicherungsleistung für die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung. Sie können die Bestätigung der Versicherungsleistung in den meisten FÃ?llen per Telefon bei Ihrer Versicherungsgesellschaft einholen. Mit diesem eVB werden die Versichertendaten von der Genehmigungsbehörde beim Versicherungsgeber abgefragt, überprüft und im Kfz-Register eingetragen. Nicht in den Honoraren inbegriffen sind die Schilderkosten.

Nennen Sie uns Ihren Wohnort:

Mehr zum Thema