Skoda Import

Scoda Import

Hast du eine Frage zu ?KODA Import? von ? 9.990,- auf Anfrage Der neue Fabia Gesichtsstraffung (2018) - bereits konfigurierbar und auftragsbezogen!

Zur Ermittlung Ihres Endpreises inklusive aller optionalen Extras, NOVA, Taxen und Zölle nutzen Sie unseren Konfigurationsprogramm oder schicken Sie uns eine unverbindliche Preisanfrage zu Ihrem Wunschmodell über das untenstehende Formular! Ausführlich haben wir uns das erste neue Fabia Frontlift 2019 angesehen und Ihnen die harten Fakten vorgestellt.

Autoimport - Skoda Octavia Forum

Hiermit möchte ich den neuen Skoda Octavia (3. Generation) einkaufen. Verfügt einer von Ihnen über Erfahrungen im Kauf (Import) von Autos bei den Vertragshändlern Semis Auto-import oder Schopper Auto-import oder können Sie einen anderen Vertragshändler vorschlagen, der solche Importe aus dem EU-Raum - ins benachbarte Ausland tätigt und ist so etwas überhaupt empfehlenswert, oder erfüllen diese auch die Österreichischen Normen/Maschinenstandards?!

Ich kann nichts über den gewünschten oder andere Importverkäufer ausrichten. Dabei handelt es sich bei allen Benennungen um reines Marketing, das jeder Einführer für sein eigenes Herkunftsland festlegt. Unseren JETI haben wir in Zentralpolen bei einem großen Skoda-Händler erworben. Die Dealer sollen den ganzen Bürokram für Sie erledigen und Sie holen das Fahrzeug nur in Österreich ab.

Den Import Ihres eigenen Neufahrzeugs aus einem anderen EU-Land ist heute dank der EU sehr leicht - und Sie sparen auch viel Zeit, indem Sie Ihr Fahrzeug im Direktvertrieb bei einem Skoda-Händler kaufen und damit den Zuschlag für die Vermittler sparen. Das habe ich so gemacht: Skoda ist im Netz in jedem EU-Land mit einer Website präsent, auf der Sie Ihren Skoda einstellen können und wo der Kaufpreis angezeigt wird.

Dabei habe ich viel gearbeitet und die Preisvergleiche für meinen Jeti in verschiedenen EU-Ländern durchgeführt. Die Folge war, dass der Verkaufspreis für meinen JETI mit großem Abstand der günstigste in Polen war. Dann habe ich per Post an verschiedene Skoda-Händler in Polen geschrieben und um ein entsprechendes Offert nachgesucht. Am Ende habe ich meinen Jeti bei einem sehr großen Skoda-Händler in Zentralpolen geordert und etwa 30% gegenüber dem dt. Richtpreis erspart.

Dies ist eine Produktionsstätte und es gibt keine zwei gelösten Verschraubungen, wenn das Auto nach Polen fährt. Das, was im eigenen Lande nicht geboten wird, steht der eigene Fachhändler oft nicht in seinem Teile-System und kann das Teil nicht selbst ordern, sondern muss über das Herkunftsland ordern und liefern.

Meinen Tequila habe ich in der Zusatzausstattung geordert, so dass er dem dt. Model Elegance Plus ähnelt - Sie können alles im Polnischen Configurator einstellen (was für ein Set) - oder Sie können ein entsprechendes Offerte erhalten. Die Kontrollen habe ich bei einem lokalen Skoda-Händler durchführen und bereits einen Winterradsatz von ihm erworben - so sind alle Beteiligten begeistert.

Die Gegenüberstellung des Kaufpreises mit dem dt. Richtpreis ist reine Selbsttäuschung. Keiner bezahlt den Listpreis an den "staatlichen" Dealer. Wenn Sie dann eine für Sie geeignete Tagesgenehmigung finden, liegen Sie bald unter dem Einfuhrpreis. Bei Sachmängeln besteht die gesetzlich vorgeschriebene Haftung nur gegenüber dem veräußernden Verkäufer und nur nach ("seinem") nationalen Recht.

Aber man kann sich quasi biegen, wenn der Trader weit weg ist und dann nach "seinem" Recht behandelt werden muss. Die Inspektions- und Wartungsarbeiten müssen in Übereinstimmung mit den für das jeweilige Produkt geltenden Bestimmungen durchgeführt werden. Bestehen im Ursprungsland verkürzte Zeitabstände, so sind diese auch anwendbar, wenn sie nicht vorschriftsmäßig beachtet werden, dann läuft die Gewährleistung ganz oder zum Teil aus oder kann auch ganz auslaufen.

Geschäfts- oder Firmenwert nach Erlöschen der Gewährleistung oder bei Mängeln außerhalb der Gewährleistung können Zusagen unterbleiben. Hat der Käufer zum Zeitpunkt des Kaufs bereits exakt diese Kundenloyalität ausgeklammert, so wird diese auch im weiteren Vorgehen durch den lokalen Fachhändler und Händler in der Regel vollumfänglich eingehalten. Das muss jeder selbst bestimmen, sollte aber umfassend aufgeklärt werden können. ja - also argumentiere mit deutschen Autohäusern!

Mein deutscher Listpreis für meinen Jeti betrug ca. 20.000,- ?. Die besten Angebote eines Skoda-Händlers inkl. Transferkosten und Bargeldzahlung lagen bei einem Preis von EUR 24.500,-. Endlich habe ich meinen Jeti bei einem sehr großen Skoda-Händler in Polen gekauft und 20. 800,- für meinen Jeti bezahlt, inklusive Flugpreis für Abhol- und Anmeldegebühren.

Ich hätte mir den Jeti für 250,- Euro zustellen können. Also kombinierten wir unsere Abholung mit einem kurzen Urlaub im wunderschönen Polens. Die Skoda-Garantie ist problemlos - sie ist EU-weit gültig, unabhängig davon, wo das Fahrzeug erworben wurde. Es gelten die gleichen Garantiebedingungen wie bei Skoda in Polnisch und Deutsch - dies ist auf den Skoda-Seiten (deutsche und polnische Seite von Skoda) leicht nachzulesen.

Im Falle von Gewährleistungsarbeiten übernimmt jeder Skoda-Händler gerne diese Arbeit, da diese von Skoda an den Fachhändler zusätzlich bezahlt wird. Ängstliche Menschen - und ich bin einer von ihnen - schließen eine Gewährleistungsverlängerung mit dem Skoda-Händler ab. Dies kann direkt zum Zeitpunkt des Kaufs (in Polen ist es billiger als in Deutschland) oder kurz vor dem Ende des 2. Juni erfolgen.

Sie können die Herstellergarantie weiterhin bei jedem Skoda-Händler anfordern. Also (nur) sprechen nicht nur die dt. Autohäuser, sondern auch die dt. Gerichtshöfe, z.B. der BGH. Auch über eine andere Gewähr (freiwillig nach den Bestimmungen des Anbieters) habe ich nichts gesagt, sondern über die Haftung für Sachmängel oder noch im Volksmund als Gewähr - rechtlich verschrieben mit 24 Monate Dauer und unvermeidlich für den (deutschen) Verkäucher.

Dass dies ein Gewinn für den Trader wäre und zu einem größeren Rabatt führen würde, wird nur von Leuten angenommen, die keine Vorstellung haben. Wenn die Gewährleistung erlischt, gibt es viele Punkte, die bereits im Voraus, während der Gewährleistung - oder nicht - erlöschen. Der gesamte "stille Rückruf", d.h. die Nachbesserung im Zuge einer Produktausbesserung, ob Software-Updates oder auch wesentliche technische Nachbesserungen oder Modifikationen (DSG und Zeitketten), die ohne Information des Auftraggebers bei einer Prüfung durchgeführt werden (und vom Vertragspartner übernommen werden), wird bei Rohimporten von der autorisierten Werkstatt nicht durchgeführt - sie werden nicht vergütet.

Wenn Ihnen ein autorisierter Händler es Ihnen nie sagen wird, erkennen Sie es in der VW-Gruppe an seltsam rätselhaften Plaketten im Umfeld der Ersatzradaussparung, die "deutsche" Autos nach der Prüfung haben, andere aber nicht. Ist hier jemand der Meinung, dass ein "Generalimporteur" oder Produzent keine Schutzmassnahmen von seinen eigenen Vertragshändlern ergreift, was sich als eindeutige Benachteiligung bei Rohwarenimporten zeigt?

Wer es wegen des niedrigeren Preises lohnt, sollte es tun, aber es ist alles ebenso gut und viel günstiger, das ist eine Kindergeburtstagsfeier auf dem Pfingsthof, aber es hat nichts mit der Wirklichkeit zu tun.... Noch einmal: Der Kauf eines neuen Autos bei einem niedersächsischen Skoda-Händler hat keine rechtlichen Nachteile gegenÃ??ber dem Kauf eines neuen Autos bei einem polnischen Skoda-Händler, denn europarechtlicher Geltungsbereich: Egal in welchem EU-Land das Produkt gekauft/erbt wird, der GÃ?ste hat in der Regel Anspruch auf zwei Jahre Garantie - also die gleichen Konditionen in Polen und Deutschland.

Meine EU-Importfahrzeuge wurden immer von einem lokalen autorisierten Fachhändler gewartet, nachdem ich sie im Auslande gekauft hatte. Dabei ist es dem Dealer gleichgültig, ob er auf ein Importauto oder ein "deutsches" Fahrzeug warte - er verdiene damit bares Geld. Zum Beispiel, wenn er auf ein Auto warte. Einige meiner importierten Autos (Renault Espace und Peugeot 106) mussten während der Gewährleistungszeit repariert werden.

In etwa 1 - 1,5 Jahren teilte mir der Dealer, bei dem ich den Espace instand setzen liess, dass der gesamte Satz Reifen auf Renault's Rechnung ersetzt worden sei usw. Wenn es heute einen Erinnerungsfall gibt, können Sie ihn in der Werkstätte, in der Sie Ihren Importfahrzeugwartung haben, unmittelbar vom Fabrikanten oder aus einschlägigen Publikationen beziehen.

Die lokale Skoda-Vertretung, bei der ich meinen eigenen Skoda reparieren ließ, hat alle Angaben zu meinem Skoda in sein Netz aufgenommen - und das ist normal. Ihr erster Spruch ist sehr irreführend: Natürlich haben Sie keine Rechtsnachteile, aber Sie dürfen nicht vergessen, dass nur in Deutschland für die hier abgeschlossenen (Kauf-)Verträge auch das Recht Deutschlands anwendbar ist.

In Polen oder Dänemark kann man das, was in Deutschland als Gesetz giltf. Reklamationen können nur gegen den Kontrahenten - den russischen Anbieter - geltend gemacht werden. Gewährleistungen sind nur gegenüber demjenigen wirksam, der die Gewährleistung übernommen hat, ungeachtet dessen, wie die Gewährleistung genannt wird. Eine europäische Bürgschaft, die jedoch immer von einem einheimischen Einführer ausgestellt wird.

Ein europaweiter Gewährleistungsanspruch besteht bei Ford nur, wenn Kunde und Händler "im selben Land" sind. Bei einem Auto von einem schwedischen Händler haben Sie die gleichen Rechte wie jeder andere mit einem schwedischen Auto. Wenn man glaubt, dass man mit einem politischen Abkommen auch die gleiche Rechte haben würde wie mit einem dt. Abkommen und dass man sie auch in Deutschland umsetzen könnte - das ist ein schwerwiegender Fehler, und dafür gibt es auch kein " EU-Recht ".

Nein, alle stillschweigenden Rückrufaktionen von Rohwaren werden nicht von deutschen Vertragshändlern durchgeführt. Das Recht auf Bezahlung ergibt sich aus dem Arbeitsvertrag zwischen dem Verkäufer und der landesweit verantwortlichen Verkaufsorganisation. Möglicherweise hat ein deutsches Vertragswerk einen Kontrakt, aber nicht mit einer internationalen Verkaufsorganisation, die die anfallenden Gebühren für "ihr" Auto übernehmen muss.

Zweifellos berichten viele Anwender, dass bei einer regulären Prüfung eines "deutschen" Audi die Ölleitung zum Belader, die Steuerkette zum Belader und der Riemenspanner überprüft und bei Bedarf ersetzt wurden. Für Grauimporte wurde die übliche Kontrolle durchgeführt, aber nicht mehr. Was in Asien und Australien als offizielle Rückrufaktion abläuft, ist hier eine kostenfreie Warenverbesserung für den Verbraucher im Zuge einer Prüfung, auch Silent Recall genannt.

Dies geschieht auch nicht bei einem grauen Import, da der Dealer nicht die erforderlichen Teile oder die benötigte Zeit erhält. Die Prüfungen werden nach den Vorgaben des Herstellers durchgeführt, weil Sie dafür bezahlen, die Gewährleistungsarbeiten werden im Zuge von Gewährleistungszusagen durchgeführt, weil sie abgerechnet werden. Vielleicht kennst du deine autorisierten Fachhändler, ich kenn ihre Aufträge, Notizen und die Informationen, die sie beim Eintritt in die FIN erhalten, um genau zu sein: nicht mehr als Arbeitsanweisungen.

Wenn jemand mehr Informationen über den Import eines Skoda aus Polen haben möchte, kann er mir eine individuelle Mitteilung unterbreiten. Wenn Sie jetzt Ihr "EU-Recht" haben, verknüpfen Sie die Basis Ihrer Ansprüche und wenden Sie sich nicht an Importeure oder Ebay-Verkäufer. Sie sagen: "Bei Rohwarenimporten wurde die übliche Prüfung durchgeführt, aber nicht mehr.

Was in Asien und Australien als offizielle Rückrufaktion abläuft, ist hier eine kostenfreie Warenverbesserung für den Verbraucher im Zuge einer Prüfung, auch Silent Recall genannt. Dies geschieht auch nicht bei einem grauen Import, da der Dealer nicht die erforderlichen Teile oder die benötigte Zeit erhält. Die Prüfungen werden nach den Vorgaben des Herstellers durchgeführt, weil Sie dafür bezahlen, die Gewährleistungsarbeiten werden im Zuge von Gewährleistungszusagen durchgeführt, weil sie abgerechnet werden.

Vielleicht kennst du deine autorisierten Händler, ich kenn ihre Aufträge, Notizen und die Informationen, die sie beim Eintritt in die FIN erhalten, um genau zu sein: nicht mehr als Arbeitsanweisungen. "Bevor ich meinen Skoda Yeti im vergangenen Jahr in Polen im Direktvertrieb bei einem italienischen Skoda-Händler erworben habe, wurde ich natürlich darüber informiert, wie Skoda-Rückrufe, Servicemaßnahmen usw. von Skoda ausgeführt werden und wie man Kunden erreichen kann, die ihr Auto im Ausland in der EU erworben haben.

Im Hause Skoda sind alle Workshops in ganz Europa mit dem Informationssystem erWin vernetzbar. In jedem Landesteil erhalten alle Fachhändler die gleiche Anleitung - das macht keinen Spaß. Geben Sie Ihre FIN (Vehicle Identification Number) in das Reservierungssystem ein und Sie erhalten umgehend alle fahrzeugspezifischen Daten über Ihren Skoda. Das ist die Skoda-Beschreibung des erWin-Systems: erWin - die immer aktuellen elektronischen Reperatur- und Werkstattinformationen von Skoda.

  • Fahrzeugspezifische Daten wie z. B. Instandhaltungstabellen, Fahrwerksdaten und Feldeinsätze sind in vielen verschiedenen Sprachversionen erhältlich. o Mit dem Nachteil, dass alle fahrzeugspezifischen Fahrzeugtypen der Skoda-Marken mit EU-5-Typgenehmigung über eine SAEJ2534-konforme Schnittstellle (Diagnoseschnittstelle) außerbord diagnostiziert werden können. o Mit der Option des Direktzugriffs auf ausgesuchte Reparatur- und Instandhaltungsinformationen während einer laufenden Diagnosedurchführung über die Diagnosedatensoftware.

Mit meinem Jeti bin ich immer noch glücklich und jeden Tag glücklich, dass ich einen so schönen Einkauf gemacht habe. Ein Teil meiner Kollegen hat auch ein neues Skoda-Auto (Yeti, Citigo) im Autohaus Skoda in Polen erworben und ist ebenso von der Dienstleistung dort und natürlich vom Preis überzeugt wie ich.

Eigentlich ist meine Schwägerin dabei, einen Rohwarenimport von einem deutschsprachigen Händler zu erwerben, ich habe ihr nach der Suche davon abraten können, aber das ist sehr mühsam, die Informationen aus dem Internet zusammenzusetzen.... Jetzt habe ich es zusammengedrückt, vielen Dank!

Mehr zum Thema